Thai-Kürbissuppe mit Kokosmilch

Dieses Rezept Thai - Kürbissuppe mit Kokosmilch wird mit asiatisch/thailändischer Würzung, sowie mit Kokosnussmilch verfeinert und kann je nach persönlichem Geschmack leicht bis scharf gewürzt zubereitet werden.
Das unten beschriebene Rezept ergibt eine pikante, angenehm scharf gewürzte Kürbis Suppe welche zusammen mit etwas Brot eine sehr feine Suppenmahlzeit ergibt.
Außerdem ist das Rezept für diese exotische Kürbissuppe einfach und schnell, dabei absolut gelingsicher in der Zubereitung.

Zutaten: für 4 - 8 Portionen

Ca. 1 kg Kürbis (Sorte Hokkaido)
15 g Butter
1 Schalotte
½ - 1 rote Chilischote
1 Daumenlanges Stück Ingwer
1 gestrichener TL Kurkuma
600 ml Wasser oder Brühe
1 Dose Kokosnussmilch (400 ml)
Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
½ TL Zimtpulver
Nach Wunsch noch scharfes Chilipulver
Zum Bestreuen:
Thai Basilikum Blätter
2 EL ohne Fett geröstete grüne
Kürbiskerne

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Thai - Kürbissuppe mit Kokosmilch sollte zuerst der Kürbis (hier ein Hokkaido Kürbis mit orangener Schale, welche ohne sie vorher abzuschälen gleich mitverwendet wird) gründlich waschen und trockenreiben.


Den Kürbis mit einem großen scharfen Messer halbieren, das Kerngehäuse mit einem Löffel herausschaben. Anschließend den ganzen Kürbis in etwa 3x3 cm grobe Stücke schneiden.

Schalotte und Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden.

Rote scharfe Chilischote der Länge nach durchschneiden, entkernen und in kleine Streifen schneiden.

Grüne Kürbiskerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett zartduftend anrösten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite legen.

15 g Butter in einem großen Kochtopf zart erhitzen, Schalotten darin unter Rühren sanft anbraten.
Ingwer und Chilistreifen hinzugeben, kurz mitanschmoren.

Die Kürbiswürfel mit in den Topf geben, rasch unterheben, Kurkuma darüber streuen, unterrühren.
Den ganzen Topfinhalt mit 600 ml Wasser und etwas Salz oder noch besser mit Brühe ablöschen, aufkochen und anschließend bei etwas zurück gedrehter Heizstufe noch ca. 20 Minuten weiter kochen lassen, oder solange bis die Kürbiswürfel schön weichgekocht sind.
Ist dies der Fall, den Kochtopf zur Seite ziehen und den Topfinhalt mit einem elektrischen Stabmixer pürieren.

Den Topf wieder auf die Herdplatte zurückschieben und 400 ml Kokosnussmilch unterrühren.
Mit etwas Zimtpulver, reichlich schwarzen Pfeffer und Salz, sowie je nach gewünschtem Schärfegrad noch zusätzlich mit Chilipulver scharf oder weniger scharf abschmecken.

Die Kürbissuppe mit Kokosnussmilch unter Rühren nochmals aufkochen lassen und zusammen mit frischen Thai Basilikum Blättern und gerösteten Kürbiskernen bestreut, entweder in kleinere Suppentassen gefüllt als Suppe vor einer Menüfolge für 6 - 8 Personen oder in 4 große Schalen gefüllt zusammen mit etwas Brotbeilage als Suppenmahlzeit für 4 Personen servieren.

Tipp:

Sehr ansprechend in der Optik, sowie mit feinem Pfeffergeschmack wird diese auf thailändische Art gewürzte Kürbissuppe zum absoluten Gaumenschmeichler, wenn man jede Suppenportion noch mit ein paar rosa getrockneten Pfefferbeeren bestreut (im Supermarkt in kleinen Schraubgläsern verpackt erhältlich).

Kalorienangaben

Bei 4 großen Portionen Thai - Kürbissuppe mit Kokosmilch enthalten 1 Portion ca. 321 kcal und ca. 24,5 g Fett
Bei 8 kleineren Suppenportionen enthalten 1 Portion ca. 160 kcal und ca. 12,25 g Fett