Zitronenkuchen


Zutaten: für eine Kastenform

200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
5 Tropfen Backöl Zitrone
150 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier

Für den Zitronenguss :
125 g Puderzucker
2 - 3 EL Zitronensaft
10 g geschmolzene Butter

Zubereitung:

Für das Zitronenkuchen Rezept Butter oder Margarine mit den Quirlen vom elektrischen Handrührgerät gut schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker dazu geben und weiter schaumig rühren. Die geriebene Zitronenschale, das Backöl Zitrone, und nacheinander die Eier einzeln dazu geben, dabei nach jedem Ei jeweils 1 Minute rühren, dann erst das nächste Ei dazu geben usw.


Mehl, Salz, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und esslöffelweise, unter weiterem Rühren in die schaumige Masse einrühren.
Sollte der Zitronenkuchen Teig zu fest werden, ganz wenig Milch dazu geben.

Backofen auf 180 ° C vorheizen. Den Backrost auf die untere Schiene einschieben.

Eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Den Teig in die Form füllen, oben schön glatt streichen und den Zitronenkuchen in den vor geheizten Backofen auf der unteren Einschubleiste einschieben.
Etwa 60 Minuten backen.
Zur Vorsicht mit einem Holzspieß in den Zitronenkuchen stechen, nachsehen ob noch Teig daran hängen bleibt oder nicht.
Wenn der Zitronenkuchen fertig gebacken ist, diesen noch 5 - 10 Minuten bei ausgeschaltetem Backofen und offener Ofentüre stehen lassen.
Heraus holen, einige Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann mit viel Gefühl auf das mit Backpapier belegte Kuchengitter zum Auskühlen stürzen.

Für den Guss gesiebten Puderzucker mit soviel Zitronensaft verrühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht, dabei zuletzt die kleine Menge an flüssiger Butter mit einrühren.
Den ausgekühlten Zitronenkuchen damit bestreichen und gut trocknen lassen.
Zum Aufbewahren den Zitronenkuchen in Alufolie wickeln, dadurch bleibt er lange feucht und saftig.

Tipp:

Der Zitronenkuchenteig lässt sich auch auf einem Kuchenblech backen. Man streicht den Teig darauf, lässt Ihn nur ca. 35 - 40 Minuten backen, Zitronenguss darüber und kurz bevor der Guss ganz hart wird schneidet man Schnitten oder Stangen von 10 x 5 cm Größe und hat dann Zitronen -Schnitten.

Kalorienangaben

Bei 12 aufgeschnittenen, dicken Scheiben Zitronenkuchen, hat 1 Stück ca. 330 kcal
und ca. 15 g Fett