Biskuitrolle mit Heidelbeeren

Diese mit Sahnecreme und Heidelbeeren gefüllte Biskuitrolle ergeben im Endeffekt eine luftig- cremige Biskuitrolle, welche wegen ihrer schmalen Form auch bei Platzmangel im Kühlschrank immer wieder ein Plätzchen findet und der ganzen Familie und auch Gästen sehr gut schmecken.

Zutaten: für 10 - 12 Stück

Für den Biskuitteig:
4 Eiklar Gr. M
1 Prise Salz
4 Eidotter Gr. M
3 EL lauwarmes Wasser
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
80 g Mehl Type 404
40 g Speisestärke
½ TL Backpulver (2 g)
Für die Heidelbeerfüllung:
250 - 300 g frische Heidelbeeren oder
Kulturheidelbeeren
Für die Sahnecreme:
200 ml Schlagsahne (30 % Fett)
1 Päckchen Sahnesteifpulver (8 g)
1 Päckchen Vanillinzucker (8 g)
200g Mascarpone (42 % Fett)
80 g Puderzucker
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 ½ Blätter weiße Gelatine zum Einweichen

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Biskuitrolle mit Heidelbeeren sollte man zuerst mit den oben angegebenen Zutaten nach Anleitung vom Rezept

Grundrezept für Biskuitrolle

den Biskuitboden backen. Den noch gut warmen Boden nach Anleitung rasch aufrollen, abkühlen und zum Füllen wieder vorsichtig entrollen.

Für die Füllung der Biskuitrolle mit Heidelbeeren:
Frische Heidelbeeren waschen, gut abtropfen lassen, danach auf Küchenkrepppapier trockentupfen.
1 ½ Blätter weiße Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Schlagsahne in einer Rührschüssel zusammen mit je 1 Päckchen Sahnesteifpulver und Vanillinzucker zu fester Sahne rühren.

Mascarpone (findet man im Kühlregal im Supermarkt) in einer größeren Schüssel mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zusammen mit Puderzucker, Vanillezucker und 2 EL frisch gepressten Zitronensaft schaumig aufrühren.

Die eingeweichte Gelatine tropfnasse aus dem Wasser nehmen, in ein kleines Töpfchen geben und auf der Herdplatte unter Rühren kurz gerade auflösen (nicht kochen lassen), sofort 1 gehäuften EL der Mascarponecreme zügig unter die aufgelöste Gelatine rühren und gleich danach den ganzen Inhalt vom Töpfchen mit der restlichen Mascarponecreme vermischen.
Die feste Schlagsahne nun ebenfalls unter die Mascarponecreme unterziehen.

Diese Sahnecreme kann nun gleich weiterverwendet werden.
Die Biskuitrolle wieder vorsichtig entrollen.
Etwa 2/3 der Sahnecreme auf die ganze Fläche aufstreichen, den Rest zum Bestreichen der Biskuitrolle aufheben.
Darüber von vorne vom Körper weg beginnend etwa 200 g der Heidelbeeren gut verteilt so aufstreuen, dass am Ende noch ein knappes Drittel der Fläche nur mit Creme bestrichen und ohne Früchte bleibt.
Die Biskuitrolle nun vom Körper weg mit den üppig aufgelegten Heidelbeeren vorsichtig aufrollen, wobei das Ende der Rolle am Ende unten liegen sollte.

Mit der übrigen Creme die ganze Rolle bestreichen und nach Wunsch mit Heidelbeeren dekorativ belegen.
Die gefüllte Biskuitrolle mit Heidelbeeren bis zum Servieren nochmals gut im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kalorienangaben

Bei 10 Stück Biskuitrolle mit Heidelbeeren enthalten 1 Portion ca. 280 kcal und ca. 16 g Fett